Diagnose

 

Inhalt

Datenschutz und AGB

Einleitung

Eine gründliche Anamnese ist sehr wichtig für die folgende Behandlung. Gemeinsam gehen wir einen Anamnesebogen durch. Dazu gehören auch Angaben über frühere Erkrankungen, Erkrankungen in der Familie und über notwendige Medikamente.

Falls schon Berichte oder Laborergebnisse vorliegen, bringen Sie diese bitte mit. Auch Ihr Umfeld und Ihre Lebensumstände spielen eine große Rolle. Es gilt, die Ursachen zu erkennen.

Über die normale körperliche Untersuchung hinaus taste ich auch spezielle Strukturen ab, die Aufschluss über die Fehlstellung einzelner Wirbel oder Gelenke geben und beziehe diese in meine Diagnosestellung mit ein.

 

Inhalt

Blutuntersuchung

Leider bezahlen die gesetzlichen Krankenkassen immer weniger Untersuchungsparameter.
Für ein umfassendes aktuelles Bild ist es sinnvoll, ergänzende Werte ermitteln zu lassen.
So besteht die Möglichkeit, je nach Fragestellung spezielle Profile abzurufen, um zum Beispiel die Bilanz der Mikronährstoffe zu prüfen.

 

Inhalt

Stuhluntersuchung

Das Mikrobiom, wie die Masse, der dort lebenden Bakterien heißt, wiegt ca 800g -1000g. Eine falsche Darmbesiedlung hat deshalb Auswirkungen auf unseren gesamten Körper. Auch Pilze, Parasiten oder Enzymmangel im Darm können unsere Gesundheit beeinträchtigen. Mit Hilfe von molekulargenetischen Verfahren ist es heute möglich,  die einzelnen Gruppen von nützlichen und schädlichen Bakterien zu differenzieren.

Inhalt

Urinuntersuchung

Entzündungszeichen, Blutzucker, ph-Wert und Blut lassen sich einfach im Urin direkt in der Praxis nachweisen, für z.B. Histamin, Kryptopyrrol oder den Hämopyrrollactatkomplex wird er an spezielle Laboratorien verschickt.

Inhalt

Speicheluntersuchung

Das Tagesprofil des Cortisols kann im Speichel gut untersucht werden. Auch andere Hormone lassen sich dort gut erfassen.

Untersuchung mit dem Oligoscan

Wir leben in einer Zeit, in der Lebensmittel nicht nur an Vitaminen, sondern auch an Mineralien verarmen. Gleichzeitig sammeln sich in unserem Körper toxische Schwermetalle wie zum Beispiel Aluminium, Cadmium oder Quecksilber an, die eine Ursache vieler chronischer Erkrankungen sein können. Jedes Element strahlt mit einem bestimmten Muster an Spektrallinien. Diese lassen sich mit Hilfe des optischen Verfahrens der Spektralphotometrie erfassen und so können beide Bilanzen  innerhalb weniger Sekunden bestimmt werden. Für komplexe Verbindungen wie z.B. Vitamine ist der technische Aufwand nicht in der Praxis durchführbar.

Inhalt

Datenschutz und AGB